Bogenbrücke im Lichterglanz hp

strobe12  JEDDELOH II 

rechts und links - 2 gute Seiten

Historie

 

Der Ortsverein Jeddeloh II/Ostland

Den Anstoß zur Gründung gab 1963, als sich die Schwierigkeiten um den Bestand unserer Schule abzeichneten, der Elternrat.

Der Elternrat konnte nur Sprecher der Einwohner sein, die gerade zu diesem Zeitpunkt schulpflichtige Kinder hatten. Der Bestand der Schule war aber auch für spätere Generationen von Bedeutung. Um zu dokumentieren, dass das ganze Dorf hinter dem Elternrat stand und auch
um eine bessere Verhandlungsposition zu erlangen,
wurde am 8. Mai 1963 der Ortsverein gegründet.

Zur Gründungsversammlung wurden alle Vereinsvorstände geladen.

Die Vorstandswahlen hatten folgendes Ergebnis:
1. Vors. Jochen Hoppmann, Stellvertr. Helmut Twelker,
Schriftführer Herm. Hühne, Kassenführer Emil Westendorf.
Die Vertreter Ostlands wurden Joh. Frahmann und Fritz Oeltjenbruns.

Der Mitgliedsbeitrag wurde auf 3,00 DM pro Jahr festgesetzt. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

157 Mitglieder ließen sich sofort einschreiben. Dieser Mitgliedbestand hat sich aber wieder verringert auf heute etwa 154, weil zunächst aus einem Haushalt gleichzeitig mehrere Personen eingetragen waren.
Heute genügt für ein Mitspracherecht ein Mitglied pro Familie.

In Kürze werden der Text und die Bilderbaustelle-0156 vervollständigt und aktuallisiert!

Linie_20dick
menschen-musik-0030

Sound an:

An Angel

Kelly Family


 

Linie%20dick1
bl_niedersachsena

Bogenbrücke im Lichterglanz hpp

    26188 Edewecht-Jeddeloh II
Tel: 04486 / 938313, Fax: 04486 / 938314 
E-Mail-Adresse:
jeddeloh2@emsnet.de

europa