Bogenbrücke im Lichterglanz hp

strobe12  JEDDELOH II 

rechts und links - 2 gute Seiten

Historie

 

Gründungsversammlung: 15.06.1951 in der Gastwirtschaft "Zum Goldnen Anker"

1. Vors.: Hermann Hühne
2. Vors.: Arthur Meichsner
Schriftführer: Georg Bredehorn (erarbeitete Vereinssatzung und Wahlordnung,
die von der Vereinsversammlung verabschiedet wurden)
Kassenführer: Karl-Heinz Steenken

Gründungsfest: 9.02.1952 im "Zum Goldenen Anker"

Hermann Hühne war in den Anfangsjahren der Motor und die Triebfeder des Vereins.
...mit tatkräftiger Unterstützung vieler Jeddeloher.
...in fünf Jahrzehnte über 600 Mitglieder.

Heinrich Wieting stellte damals eine Weide als vorläufigen Sportplatz zur Verfügung.
.....durch Torfmieten wurde der finanzielle Grundstock gelegt,
um den Platz herzurichten und Bälle, Kluft etc. anzuschaffen.

Zuerst ging es nur um Fußball. Im 1. Spiel gegen Edewechterdamm musste der
Torhüter (Arthur Meichsner) 16 mal den Ball aus dem Netz holen.
...die Jeddeloher mussten noch viel Lehrgeld bezahlen.
...1. Torschütze für den SSV war Herbert Linke!
...1. Sieg nach 8 Monaten gegen TuS Ofen.

Spieler der 1. Herrenmannschaft 1951:
G. Bredhorn, G. Gertje, G. Gessner, BL. Latko, E. Latko, E. Lausch,
A. Meichsner, F. Oeltjenbruns, E. Reil, K.-H. Steenken

1952: Kündigung der Spielfläche wg./Überstrapazierung.
....vorübergehend stellte Christian Lausch eine Weide am Küstenkanal zur Verfügung.
...aber auch die konnte nach kurzer Zeit nicht mehr genutzt werden.
...und der Spielbetrieb musste eingestellt werden.
...etliche Spieler schlossen sich Nachbarvereinen an.

1956/57 Pacht eines passenden Geländes von der Familie Scherenberg am Langendamm.
...in viel Eigenleistung wurde das Grundstück von Hermann Hühne und seinen Helfern
kultiviert und 1958 konnte der Spielbetrieb aufgenommen werden.

Noch heute rätselt man, woher die Torpfosten kamen.
...der damalige Brückenbaumeister hat lange nach fehlenden Pfosten gesucht.

1961/1962 musste man nach Klein Scharrel ausweichen,
da ein Drainagesystem verlegt wurde.

1962 Einweihung des Platzes mit großem Leichtathletikfest.

1952 hatte auch eine Tischtennisabteilung ihren Spielbetrieb
im Saal "Zum Goldnen Anker"
aufgenommen, doch auch sie wurde nach einiger Zeit heimatlos.
...bis zum Bau der Turnhalle.

Dagegen feierten die Leichtathleten unter Hermann Hühne etliche Siege in
Einzel- und Mannschaftsdiziplinen. Recht aktiv waren die Mannschaften
im Faustball (unter J. Kreye) und im Völkerball (unter H. Hühne) mit beachtlichen Erfolgen.

Aufgrund der stetig ansteigenden Mitgliederzahl bemühte sich der Verein
um weitere Sportflächen und um die Erweiterung der Sportangebote.

Ein Meilenstein in der Entwicklung des SSV bedeutete die Fertigstellung
der Turnhalle 1971 auf dem heutigen Sportgelände.

Gestern

53bfa49f24441a26c437eccaf478d379jpgxxl

Spieler der 1. Herren 1951

f60d2f622e7ab1324debffca55619cd3jpggr

Der Vereinsgründer:
Hermann Hühne

Linie_20dick

Heute

09.Gerh.SSV 1 2klgr

Die Meistermannschaft der 1. Herren 2009

a47cb482af5a89b2fa2a6a0cf35ca085jpggr1

Die Kindergruppe des SSV von 1974:
Betreuerinnen:
Auf der linken Seite Magret Bruns, rechts oben ist
Maga Warns, darunter Waltraud Stomberg, darunter Almuth Wordtmann.

Hier, noch unsortiert, 25 Geburtsnamen dieser Kindergruppe:
Andrea Oeltjenbruns, Klaus Poppen, Sabine Kreyenschmidt, Olaf Blancke,
Hero Hempen, Katja zu Jeddeloh, Olaf Kluckhuhn, Sandra Kluckhuhn,
Birgit Blancke, Inka Spahl, Dagmar Gerdes, Wiebke Bruns,
Karin Oeltjenbruns, Christian Warns, Birgit Coldewey, Bärbel Hitz,
Doris Spille, Birgit Spille, Heike Makowski,
Sandra Keizer, Petra Bley,
Ute Arndt, Gaby Kasten, Sandra Schreiber, Ute Schreiber.


...wer sich noch vermisst - bitte melden!

031484ffefe43fb5b37aa9d46b741e80jpggr

Die Frauergruppe des SSV von 1974

In Kürze werden der Text und die Bilderbaustelle-0156 vervollständigt und aktuallisiert!

Linie_20dick

strobe1 Ich danke für die Unterstützung dieser Seite:
 Andrea Gessner

Linie_20dick
a_klavierspieler05

Sound an:

We are the Champions

Queen


 

Linie%20dick1
bl_niedersachsena

Bogenbrücke im Lichterglanz hpp

    26188 Edewecht-Jeddeloh II
Tel: 04486 / 938313, Fax: 04486 / 938314 
E-Mail-Adresse:
jeddeloh2@emsnet.de

europa