Bogenbrücke im Lichterglanz hp

strobe12  JEDDELOH II 

rechts und links - 2 gute Seiten

Historie

 

Partnerschaft mit Breddin

Nach der Wende 1989 bemühten sich die Menschen aus Ost und West die Wiedervereinigung mit Leben zu füllen. Auch Jeddeloh II wollte dazu seinen Beitrag leisten und bemühte sich nach einem Erkundungstrip der Eheleute Seeger um eine Partnerschaft mit Breddin, einem Dorf viel älter und
etwas kleiner als Jeddeloh II, ca. 70 km nördlich Berlins.

Im Juni 1991 machten der damalige Bürgermeister Alex Jachmann und
sein Nachfolger Wolfgang Walther mit ihren Frauen einen Kurzbesuch zum
40. Geburtstag des SSV. Mit unserem 1. Besuch bereits im September 1991 mit
ca. 30 Personen, alle wurden privat untergebracht, begann eine vielfältige Freundschaft.

Im August 1992 erfolgte der 1. Gegenbesuch der Breddiner mit über 40 Personen und Jeddeloh II veranstaltete unter Federführung der Landvolkgruppen
eine Ausstellung "Ernte gestern und heute"...und das bei über 35° Hitze.

Um auch die Jugend in die Partnerschaft mit einzubeziehen, wurde in
den Sommerferien 1993 erstmals ein gemeinsames Zeltlager für
40 Kinder aus beider Orten in Jeddeloh II veranstaltet.
Diese Zeltlager wurden bis 2000 wechselweise für 40 bis 50 Kindern organisiert.
Leider konnte man in Breddin dann nicht mehr genügend Kinder für eine
ausgewogene Beteiligung aufbieten und somit wurde die Sache vorläufig eingestellt.

Die gegenseitigen Besuche der Erwachsenen wurden noch intensiviert...dazu zählte
1997 auch eine Boßeltour. Boßeln war für die Breddiner eine ganz neue Sportart, die aber mit Begeisterung angenommen wurde. Seit 1998 findet einmal jährlich ein Vergleichswettkampf statt. Über den 1. Wettkampf mit anschließendem Kohlessen (von Jürgen Ries zubereitet) in Breddin berichtete sogar der MDR.

1998 war Jeddeloh II mit einer großen Abordnung bei der Feier
zum 725. Geburtstag von Breddin vertreten. Ein Festwagen mit einer neuen Brücke in Jeddeloh II montiert und komplett transportiert, besetzt mit Vertretern
unserer örtlichen Vereine, nahm am großen Festumzug teil.
...in Begleitung des Jeddeloher Musikzuges.

Einen weiteren Höhepunkt erfuhr die Partnerschaft im Herbst 2001
zum 10-jährigen Bestehen. Die Straße in der neuen Siedlung wurde Breddiner Straße benannt. Zur Einweihung kamen die Breddiner mit über 40 Personen.

ae0fd5a2a82a61fdc31db03e7d190614jpggr

Überreichung von Boßelkugeln

84e5729065518aeb0cb5d79ef356cbdfjpggr

Eröffnung Breddiner Straße in 2001

In Kürze werden der Text und die Bilderbaustelle-0156 vervollständigt und aktuallisiert!

f8955b88e2f27a7dabe04ebaabca2961jpggr

Gruppenbild

Linie_20dick
musiker019

Sound an:

Yesterday

Beatles


 

Linie%20dick1
bl_niedersachsena

Bogenbrücke im Lichterglanz hpp

    26188 Edewecht-Jeddeloh II
Tel: 04486 / 938313, Fax: 04486 / 938314 
E-Mail-Adresse:
jeddeloh2@emsnet.de

europa